Termine in Hannover und Reisen


OFFENE AUFSTELLUNGSGRUPPE

                                                

Nächste Gruppe: FR, 22.07 um 18:00 Uhr

 

Ort: Aktuell "wasmitHerz", Windthorststr. 3-4,

30167 Hannover-Nordstadt (Hinterhof Eingang)

 

Kosten: 85,00 € Aufsteller, 25,00 € Stellvertreter

 

*(Bitte beachten bei ABSAGEN: Alle Anmeldungen oder Terminvergaben sind verbindlich.

Ich stelle bei kurzfristigen Absagen oder "Nichterscheinen" unter 24 St. ohne Krankheitsgründen 100% der Teilnahmegebühr in Rechnung.)

 


                                                

REBIRTHING BREATHWORK GRUPPE

 

Nächste Gruppe: Mi, 11.05.2022 um 19:00 h

 

Ort: Aktuell "wasmitHerz", Windthorststr. 3-4,

30167 Hannover-Nordstadt (Hinterhof Eingang)

 

Kosten: 55,00 €

  • *(Bitte beachten bei ABSAGEN: Alle Anmeldungen oder Terminvergaben sind verbindlich.
  • Ich stelle bei kurzfristigen Absagen oder "Nichterscheinen" unter 24 St. ohne Krankheitsgründen 100% der Teilnahmegebühr in Rechnung.)
Rückmeldung einer Teilnehmerin vom letzten Rebirthing Breathwork 1/2022:
Liebe Lena, Ich danke dir für diese wundervolle Erfahrung. Ich habe meinen Urschmerz erkannt, gefühlt, da sein gelassen und du hast mich soooo toll dabei begleitet. Für viele Aspekte, die ich vorher zwar schon kognitiv und theoretich verstanden habe, konnte ich dadurch eine positive Referenzerfahrung machen, die ich nicht wieder vergessen werde. Seit dem sind schon wieder so viele magische Dinge passiert und ich merke, wie ich immer mehr in meine Essenz und mein wahres Sein komme. Es fühlt sich einfach so FREI an!!

 

Rebirthing ist eine besondere Atemmethode die uns mit unserem Unterbewusstsein verbindet, und bedeutet im eigentlichen Sinne eine „Wiedergeburt“ oder „Neu geboren werden“ bedeutet.

Durch die zirkuläre Anwendung des Atems, einer Kreisatmung ohne Pause zwischen Ein- und Ausatmen,

wird ein höherer Energiefluss im Körper erzeugt.

Dieser Energiefluss hilft uns dabei, unbewusste Blockaden oder negative Emotionen zu lösen, die im „Zellgedächtnis“ des Körpers gespeichert sind. So versetzt dich der Atem in einen Zustand von tiefer körperlicher & geistiger Entspannung.

Oft findet während dieser Sitzung eine Erlösung oder Befreiung des eigenen sogenannten „Geburtstraumas“ statt und/oder die Beziehung zur Mutter als Säugling kann wiedererlebt und auf eine neue Ebene der Heilung gebracht werden.

Diese Atemtechnik wurde bereits in den 1960er Jahren von Leonard Orr entdeckt.

Orr verstand diese Methode des Atmens als Atem- und Bewusstseinsschulung.

Wird diese Technik angewandt, so kann sie zu einer leichten Hyperventilation führen, was teilweise sogar ganz bewusst angestrebt wird.

Letztendlich fühlt sich ein Mensch nach einer Wiedergeburt ruhig, klar und befreit, verändert oft seine Einstellung zu sich selbst oder einer Situation erheblich und erlebt eine nachhaltige persönliche Transformation. Rebirthing-Atemarbeit kann auf allen Ebenen heilsam sein – physisch, spirituell, psychologisch und emotional –

und ist es ein hervorragendes Werkzeug zur Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsentwicklung.

 

Mir ist eine achtsame Betreuung während des Prozesses sehr wichtig und es gibt immer eine mögliche Nachbetreuung.

 

Der Rebirthing Prozess dauert etwa 3-3,5 Stunden. Der Ablauf des Abends:

 

💜 Ankommen & Einstimmen als Gruppe,

💜 kleiner Theorieteil,

💜gemeinsame Meditation,

💜 Energie- und Atemübungen zur Vorbereitung

(unterschiedlich, je nach Gruppe und Intuition),

💜der aktive Rebirthing-Breathwork-Prozess mit ausgewählter Musik,

💜Entspannungs- & Integrationsphase in der Stille,

💜Abschluss Reflexionsrunde mit gemeinsamen Tee trinken

 

Achtung/Wichtig:

Bei Epilepsie, Asthma, Lungenerkrankungen, Psychiatrische Erkrankungen oder der Einnhame von starken Psychopharmaka

wird empfohlen, auf das Rebirthing zu verzichten.

 Ihr müsste vor jeder Teilnahme eine Erklärung unterschreiben, dass ihr die Risiken von Hyperventilation kennt, bestätigt gesund & Medikamenten-frei zu sein und dass eure Teilnahme auf eigene Verantwortung erfolgt! Sprecht mich hierzu gerne vorher an.